This website requires cookies to provide all of its features. By using our website, you agree to our use of cookies - Learn more - Hide this message

3 Items

per page
Set Descending Direction
  1. Mineral Komplex (130 Kapseln)
    Mineral Komplex (130 gélules)
    14,90 €
    (82,10 € / 1 KG)
    Incl. 7% VAT, excl. Shipping Cost
  2. Immufuel? (30 Ampullen)
    Immufuel® (30 ampoules)
    30 Ampullen à 25ml
    39,90 €
    (53,20 € / 1 L)
    Incl. 7% VAT, excl. Shipping Cost
  3. Zinc Professional (150 Kapseln)
    Zinc Professional (150 gélules)
    14,90 €
    (119,20 € / 1 KG)
    Incl. 19% VAT, excl. Shipping Cost

3 Items

per page
Set Descending Direction

Selen – Zur Abwehr freier Radikale

Selen ist ein essentielles Spurenelement, das bedeutet es ist überlebenswichtig und muss über die Nahrung zugeführt werden. Es ist überall im Körper in Spuren enthalten, der größte Teil ist in der Skelettmuskulatur gelagert. Selen ist für den menschlichen Organismus ein äußerst kostbares Element, denn es übernimmt eine Anzahl bedeutender Aufgaben. Seine mitunter wichtigste Eigenschaft ist die antioxidative Wirkung und damit die Abwehr freier Radikale. Diese greifen die Zellwände an, durchdringen sie und zerstören die Zelle sobald sie in der Innere gelangt sind. Dadurch kann eine Vielzahl an Krankheiten entstehen, unter anderem Alzheimer oder Krebs. Auch das Immunsystem profitiert durch die antioxidative Wirkung von Selen, die Produktion von Antikörpern wird angeregt. In Kombination mit Zink lässt sich der Effekt intensivieren. Weiter ist Selen in der Lage giftige Schwermetallverbindungen in Form von Schwermetall-Komplexen an sich zu binden, so können diese keinen Schaden mehr im Organismus anrichten. Selen ist darüber hinaus zuständig für die Aktivierung und Deaktivierung von Schilddrüsenhormonen und die entsprechende Verteilung dieser im Körper. Als Baustein für Botenstoffe im Gehirn fördert Selen die Serotoninbildung und wirkt sich somit positiv auf die Stimmung und das Wohlbefinden aus. Menschen, deren Selengehalt niedrig ist leiden oftmals unter Angstzuständen, Depressionen, können sich nicht gut konzentrieren und werden schnell müde. Deswegen sollte darauf geachtet werden, genügend Selen über die Nahrung aufzunehmen, der tägliche Bedarf an Selen beträgt 30 – 70 µg. Allerdings kann sich das als relativ schwierig erweisen, vor allem für Menschen, die sich vorwiegend von pflanzlichen Lebensmitteln ernähren. Die deutschen Böden sind nicht sehr selenhaltig, folglich auch nicht die Pflanzen die auf ihnen wachsen. Kokosnüsse oder –öl sowie Hülsenfrüchte sind gute pflanzliche Quellen. Tierische Lebensmittel eignen sich besser um den Körper ausreichend mit Selen zu versorgen, denn das Viehfutter bekommt oftmals Selen zugesetzt. Wertvolle tierische Quellen sind beispielsweise Innereien, Fleisch (Kalb, Rind), Hering oder Forelle. Ein Selenmangel kann relativ schnell eintretet, von daher empfiehlt es sich die Nahrung mit Selen zu ergänzen. Vor allem in der kalten Jahreszeit sollte Selen zusätzlich zugeführt werden, zum einen wegen der erhöhten Infektgefahr und zum anderen kann Selen bereits auftretende Krankheitszeichen abschwächen.