Dieser Shop nutzt Cookies, um das Einkaufserlebnis zu verbessern. Durch die Nutzung unseres Shops stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu - Mehr erfahren - Verstanden!

4 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. High Fiber Riegel (60g) Chocolate Brownie
    High Fiber Riegel (60g)
    Bewertung:
    96%
    0,90 €
    (1,50 € / 100 G)
    Inkl. 7% Steuern, exkl. Versandkosten
  2. High Fiber Low Sugar Protein Riegel Tray
    High Fiber Riegel Tray (12 x 60g)
    Bewertung:
    96%
    (5)
    27,48 €
    (38,17 € / 1 KG)
    Inkl. 7% Steuern, exkl. Versandkosten
  3. Lipo Reduct 600 (100 Kapseln)
    Lipo Reduct 600 (100 Kapseln)
    18,90 €
    (258,90 € / 1 KG)
    Inkl. 7% Steuern, exkl. Versandkosten

4 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Ballaststoffe – Sollten in keinem Ernährungsplan fehlen

Unter Ballaststoffen versteht man unverdauliche Nahrungsbestandteile aus pflanzlichen Fasern, die dem Körper, im Gegensatz zu Kohlenhydraten, Fett oder Eiweiß keine Energie liefern. Sie dienen ihm als Füll-, Quell- oder Gerüstsubstanzen, können vom menschlichen Organismus nicht verwertet werden und werden unverdaut wieder ausgeschieden. Ballaststoffe kommen ausschließlich in pflanzlichen Lebensmitteln vor, tierische Lebensmittel enthalten keinerlei Ballaststoffe. Es gibt zwei verschiedene Gruppen von Ballaststoffen, die löslichen und die unlöslichen. Zu den löslichen Ballaststoffen zählen die sogenannten Mehrfachzucker. Diese sind vor allem in Obst und Gemüse enthalten, z.B. in Äpfeln (Pektin), Gerste, Bohnen oder Erbsen. Lösliche Ballaststoffe können den Cholesterinspiegel günstig beeinflussen. Außerdem verhindern sie nach dem Essen einen zu schnellen Anstieg des Blutzuckerspiegels, weshalb sie für Diabetiker ein besonders wichtiger Nahrungsbestandteil sind. Die unlöslichen Ballaststoffe finden sich primär in Getreide und Hülsenfrüchten (Vollkornprodukten, Apfelschalen) in Form von Zellulose, Hemizellulose oder Lignin wieder. Diese Art der Ballaststoffe bildet die Nahrungsgrundlage für Bakterien in der Darmflora. Zudem quellen sie im Dickdarm auf, binden Wasser, wirken dadurch länger sättigend und transportieren beim Durchwandern des Darms giftige Stoffe aus der Nahrung ab. Der tägliche empfohlene Bedarf an Ballaststoffen beträgt 30 g. Dabei sollte beachtet werden mindestens 2 - 3 Liter pro Tag zu trinken. Zusammenfassend kann man sagen, dass eine ballaststoffreiche Ernährung viele förderliche Einflüsse auf den menschlichen Körper hat. Sie sättigen besonders gut und langanhaltend, dadurch können sie förderlich während einer Diät wirken. Darüber hinaus sorgen sie für eine gesunde Darmflora, unterstützen die Verdauung und vermeiden Verstopfung. Dadurch wird ihnen sogar die Eigenschaft zugesprochen vorbeugend gegen Darmkrebs wirken zu können. Eine weitere wichtige Aufgabe ist der Abtransport unerwünschter Stoffe aus der Nahrung aus dem Körper hinaus.

 

IronMaxx bietet mit dem Lipo Reduct 600 eine erstklassige Ballaststoff-Nahrungsergänzung, mit 4 Kaspeln täglich ist der Bedarf an Ballaststoffen gedeckt. Vorteilig ist ebenfalls das enthaltene Chitosan, welches in der Lage ist Speisefette zu binden.