Made in Germany Bio Vegan DLG NRW Trustedshop
Search Site
30 Tage Widerrufsrecht Versandkostenfrei ab 30 € (Deutschland, Österreich & Schweiz) Kundenservice 0800-22-000-99

Negatives Trizepsstrecken - Positives Muskelwachstum!

Trizepsstrecken ist eine besonders beliebte Übung im Kraftsport zur optimalen Belastung der Trizepsmuskulatur. Die Übung kann in verschiedenen Varianten ausgeführt werden. Eine der populärsten Variante ist das sogenannte „French-Press“ liegend auf der flachen Bank. Diese Trizeps-Übung trainiert alle drei Muskelköpfe des Trizepses und gilt als Grundübung im Trizeps-Workout. Welche Vorteile die Variante Trizepsstrecken auf der Negativbank mit SZ-Hantel hat, wie es richtig ausgeführt wird und worauf zu achten ist wird im Folgenden dargestellt.

Die korrekte Ausführung - für maximales Wachstum!

Wichtig ist eine moderate Winkeleinstellung der Negativbank, vergleichbar mit der Einstellung beim negativen Bankdrücken. Um bestmöglich an die SZ-Hantel zu gelangen, ohne dabei viel Kraft aufwenden zu müssen, ist ein Trainingspartner sehr hilfreich. Für Allein-Trainierende gilt es die SZ-Hantel möglichst nah ans untere Ende der Bank zu platzieren. Der Körper sollte so positioniert sein, dass die Füße einen guten Halt unter dem Polster der Negativbank finden, sodass der Oberkörper optimal gestützt wird. Die SZ-Hantel wird mit einem etwas enger als schulterbreitem Griff, senkrecht über den Kopf gehalten. Der Abstand der Hände sollte nicht weniger als 15 cm betragen, um die Handgelenke zu schonen. In der Ausführung werden die Ellbogen angewinkelt und die SZ-Hantel langsam in Richtung Stirn herabgelassen. Kurz vor der Stirn wird die Hantel reibungslos in die Ausgangslage gedrückt. Dabei werden die Arme am obersten Punkt gestreckt und die Ellbogen eng am Oberkörper behalten.

Unterschiede und Vorteile zur klassischen Methode!

Während mit dem klassischen Trizepsstrecken auf der Flachbank alle drei Muskelköpfe des Trizepses beansprucht werden, attackiert das Trizepsstrecken auf der Negativbank den lateralen Kopf deutlich stärker. Diese Übung eignet sich daher vor allem für Fortgeschrittene, die auf eine separate Beanspruchung des lateralen Kopfes besonders viel Wert legen. Durch die ungewohnte Körperhaltung auf der Negativbank wird der Trizeps vor neue Herausforderungen gestellt. Es ist allgemein bekannt, dass neue Herausforderungen und Abwechslungen in den Übungen ein besseres Muskelwachstum generieren. Ebenfalls von Vorteil ist das Trainieren mit einer SZ-Hantel, da sie die Handgelenke weniger belastet als eine gerade Hantel.

IronMaxx Tipp

Um Ellbogen und Schulter nicht zu überlasten, sollten die Ellbogen während der gesamten Übung eng am Körper bleiben. Viele Anfänger neigen dazu die Schultern einzusetzen, was einen Überzug der SZ-Hantel verursacht. Dadurch wird der Trizeps als Zielmuskel nicht optimal belastet. Wenn die Bewegung nicht ausschließlich an den Ellbogen stattfindet, werden Brust und Latissimus zu stark beansprucht und wertvolle Energie für den Trizeps geht verloren.

Hinterlasse eine Antwort

SICHERES EINKAUFEN

 
 

IronMaxx® Qualität

  • Schnelle Lieferzeiten
  • Käuferschutz
  • Sichere Zahlung
NRw Award
IronMaxx® wurde vom Land Nordrhein-Westfalen mit dem Landesehrenpreis für ausgezeichnete Lebensmittelqualität geehrt.

IRONMAXX® QUALITY

  • Schnelle Lieferzeiten
  • Käuferschutz
  • Sichere Zahlung
NRw Award
IronMaxx® wurde vom Land Nordrhein-Westfalen mit dem Landesehrenpreis für ausgezeichnete Lebensmittelqualität geehrt.
 
 
 
 
 

Bitte warten...


Warenkorb anzeigen

Warenkorb anzeigen
  bitte warten