Made in Germany Bio Vegan DLG NRW Trustedshop
Search Site
30 Tage Widerrufsrecht Versandkostenfrei ab 30 € (Deutschland, Österreich & Schweiz) Kundenservice 0800-22-000-99

Cheaten am Wochenende! Das sind die 3 größten Fehler

Von Woche zu Woche holst Du nicht nur im Fitness-Studio alles aus Dir und Deinem Körper heraus, auch bei der Ernährung achtest Du genau darauf, was auf den Teller kommt. Doch manchmal kannst auch Du den zahlreichen süßen und fettigen Versuchungen, die an jeder Ecke lauern nicht widerstehen: Dann ist Cheaten angesagt. Bei vielen tritt dieser Zustand am Wochenende ein und dauert gern auch mal von Freitagabend bis Sonntag. Doch genau in dieser Diät-Pause solltest Du auf folgende Fehler besser verzichten!


Fehler Nummer 1: Cheaten mit Bier, Schnaps und Co.

Ein kühles Blondes im Biergarten oder am See – im Sommer kaum wegzudenken. Zu späterer Stunde kommen einige Bier hinzu. Diese Angewohnheit solltest Du überdenken. Das Problem: Alkoholkonsum mindert die Fettverbrennung, da die Leber dann fast nur noch mit dem Verarbeiten des Alkohols beschäftigt ist. Hat man tagsüber bereits ordentlich gecheated, kann der Körper den Fettgehalt nicht wie üblich verarbeiten. Hinzu kommt noch der gemeine Heißhunger! Nach ein paar Bierchen gönnt man sich gerne noch Pizza oder Döner für den Heimweg und nimmt somit noch mehr Fett auf, das nicht verbrannt wird.

Tipp: Vorher genau festlegen, wie viel Du trinken möchtest oder einfach mal auf ein alkoholfreies Weizen (nur 20kcal auf 100ml) umsteigen!

Fehler Nummer 2: Cheaten mit schlechten Fetten

Unter der Woche bekochst Du Dich selbst und achtest genau darauf, dass Deine Gerichte gesund sind. Am Wochenende geht´s dann aber mal ins Restaurant oder die Mama kocht. Statt Protein Muesli, Hähnchen oder Gemüse landen Pizza, Schnitzel oder Hamburger auf Deinem Teller. Beim Fußball schauen, greifst Du nicht zu Protein Riegeln, sondern zu Chips und Weingummi. All diese Gerichte enthalten schlechte Fette und nicht die gesunden, die Du von Avocados oder Nüssen gewohnt bist.

Unser Tipp: Einfach umdenken und Snacks oder Fast Food selber zubereiten. Burgerpatties aus Gemüse, Chips aus Zucchini oder Kekse aus Protein Muesli – Fast Food und Snacks gehen auch gesund! Coole Ideen für gesunde Snacks findest du hier.

Fehler Nummer 3: Cheaten zur falschen Zeit

Wenn Du die Nacht zum Tag gemacht hast, bleibst Du am nächsten Morgen länger liegen. Viel länger! Das Frühstück fällt dann entweder einige Stunden später aus oder wird direkt zum Mittagessen umfunktioniert. Genau das ist der Fehler: Wer morgens nicht isst, isst tagsüber mehr. An einem Cheatday oder Cheatweekend ist das eine gemeine Falle: Du isst somit nicht nur ungesund, sondern auch viel größere Mengen.

Tipp: Aufraffen, ausgewogen frühstücken und dann wieder ins Bett, wenn es am Vorabend spät geworden ist.

Regelmäßig einen Cheatday einlegen, ist nichts Schlechtes, sondern kann Deinem Körper gut tun. Dauerhafte Diäten führen Dir Stress zu, der an den Cheatdays abgelassen wird. Dennoch solltest Du es nicht mit Zucker, Fett, Alkohol und der Menge an Nahrung übertreiben. Dann bleibt der Körper gesund und das Abnehmen klappt auch. Anregungen für gesunde "Cheatdays" gibt es en mass auf unserem IronMaxx® Instagram-Account (@ironmaxx_nutrition) - schnell folgen!
Hinterlasse eine Antwort

SICHERES EINKAUFEN

 
 

IronMaxx® Qualität

  • Schnelle Lieferzeiten
  • Käuferschutz
  • Sichere Zahlung
NRw Award
IronMaxx® wurde vom Land Nordrhein-Westfalen mit dem Landesehrenpreis für ausgezeichnete Lebensmittelqualität geehrt.

IRONMAXX® QUALITY

  • Schnelle Lieferzeiten
  • Käuferschutz
  • Sichere Zahlung
NRw Award
IronMaxx® wurde vom Land Nordrhein-Westfalen mit dem Landesehrenpreis für ausgezeichnete Lebensmittelqualität geehrt.
 
 
 
 
 

Bitte warten...


Warenkorb anzeigen

Warenkorb anzeigen
  bitte warten